Category Archives: Panorama

Bewegung stärkt die Gedächtnisleistung

Bewegung ist gut für Körper und Geist. Dies ist eine Alltagsweisheit und schon längst in der Neuropsychologie nachgewiesen. Auch Schlaf ist Förderlich für das Lernen neuer Gedächtnisinhalte.  Ein Beitrag in der New York Times berichtet über neue Forschungsergebnisse zwischen dem Zusammenhang von Bewegung und Gedächtnisleistung. Im jüngsten Experiment wurden Mäuse und Ratten ins Hamsterrad gesetzt, nachdem sie neue Fähigkeiten erlernt hatten. Diese lernten viel schneller, als die faulen, unbeweglichen Nagetiere in der Kontrollgruppe. Es vermutet, dass Bewegung die Produktion von biochemischen Stoffen in Körper und Geist anregt, die mit mentalen Prozessen in Zusammenhang stehen.

Jogging Woman in Grass
Quelle: Wikimedia. “Mike” Michael L. Baird [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons
 Verschiedene Untersuchungen wurden durchgeführt. Es zeigte sich, dass bei menschlichen Versuchspersonen eine um einige Stunden verzögerte Bewegungsaktivität effektiver war, als die unmittelbare Betätigung nach den später zu erinnernden Darstellungen. Bei den Nagern war es genau umgekehrt. Der Forscher van Dongen kommt daher zu dem bisherigen Schluss, dass es wohl vorteilhaft sei, ein paar Stunden nach dem Einprägen neuer Gedächtnisinhalte ein wenig Sport zu treiben.

“Long-term memory is not only influenced by what happens when you learn new things,” he says, “but also by the processes that take place in the hours and days afterward, when new information is stabilized and integrated in your brain.” (s. Reynolds. In: NYT. 28.07.16)

Waldfest in Tegernsee

image
Tegernseer Brauhaus

Dieses Wochenende wird das Waldfest in Tegernsee gefeiert. Ein schöner Einklang auf das bevorstehende Oktoberfest in München. Bisher kommen die Buren und Leut noch aus München hierher, bei 6,50 € für das Maß frisch gezapftes Bier auch kein Wunder. Bei der Menge hier verliert man dann jedoch auch schnell den Überblick.

image

Luftverschmutzung lässt das Gehirn schneller altern

Die New York Times berichtet über die Ergebnisse einer Altersstudie. Demnach  zeigen die Ergebnisse einer Langzeitstudie, dass Luftverschmutzung vorzeitige Hirnalterung zur Folge hat. Bei 1403 Frauen im Alter zwischen 71 und 89 Jahren wurde im Magnetresonanztomographen (MRT) eine Abnahme weißer Gehirnsubstanz (white matter) in Abhängigkeit vom Grad der Luftverschmutzung gemessen.

Jede Erhöhung der Schadstoffbelastung um 3.49 Mikrogramm pro cm3  wird demnach mit der Abnahme von 6.23 cm3 weißer Gehirnsubstanz in Verbindung gebracht. Dies entspreche dem Äquivalent von zwei Jahren Hirnalterung.

Bei der Messung wurden Variablen wie Alter, Rauchen, körperliche Aktivität, Blutdruck, BMI, Bildungsgrad und Einkommen berücksichtigt.

Demnach verursacht Luftverschmutzung nicht nur die nachgewiesene Schäden am vaskulären System bzw. Blut- Kreislauf-System, sondern schädigt auch das Gehirn direkt.

Die Studie von Dr. Jiu-Chiuan Chen, außerordentlicher Professor an der University of Southern California, ist in „The Annals of Neurology“ veröffentlicht.

Eiskalter Wettbewerb

image
Meister Lampe Eis in Halle

Wirklich leckeres Eis aus eigener Herstellung für 75 Cent/Kugel. Das gibt es in Halle bei der Meister Lampe Bäckerei am Hallmarkt,  gegenüber des MDR- Hörfunkzentrale in der Gerberstraße. Dafür lohnt sich der Abstecher vom Markt aus.

image
Eis aus eigener Herstellung